Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ganz herzlich möchten wir Sie zum XXII. Intensivkurs für Klinische Endokrinologie einladen, der vom 13.-16. November 2019 in Stuttgart veranstaltet wird. Nach 2015 wird der Intensivkurs nun zum zweiten Mal im Tagungshotel Maritim in Stuttgart abgehalten. Die Plenarsitzungen finden in der historischen Alten Reithalle statt, die 1887/88 im Stil der italienischen Renaissance erbaut wurde.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir uns bemüht, ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammenzustellen. Es soll ein besonderes Merkmal des Kurses bleiben, dass ein breites, endokrinologisch interessiertes Publikum angesprochen wird. Sowohl „alte Hasen“ mit langjähriger endokrinologischer Er fahrung als auch Kolleginnen und Kollegen mit neuem Interesse an der klinischen Endokrinologie sollen von unserem Kurs profitieren. Wir konnten erneut zahlreiche Experten gewinnen, um Sie auf den aktuellen Stand der klinischen Endokrinologie zu bringen. Auch in diesem Jahr legen wir großen Wert auf die interaktive Gestaltung und freuen uns auf spannende und lebhafte Diskussionen.

Im Programm finden Sie alle wichtigen Bereiche der Endokrinologie abgebildet. In traditioneller Weise werden die Haupt themen in je einem Symposium abgehandelt. Die Symposien beinhalten Vorträge und auch die Präsentation eines spannenden Falles, der durch einen Kommentar gelöst werden soll. Ihre Unterstützung bei der Lösung des Falles ist sehr willkommen. Die Speakers‘ Corner gibt Ihnen im Anschluss an die Vorträge Gelegenheit, direkten Kontakt mit den Referenten aufzunehmen und persönliche Anliegen und Fragen anbringen zu können. Die Workshops und Meet-the-Expert-Sitzungen bieten viel Raum für Ihre aktive Beteiligung und einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Bei der Auswahl des Referenten für die Special Lecture haben wir wieder Wert darauf gelegt, ein inspirierendes Thema zu wählen, das den Horizont erweitert, aber dennoch Bezug zu unserer täglichen ärztlichen Tätigkeit aufweist. Dieses Mal werden wir mitgenommen in die Welt der Rhetorik und Körpersprache und erfahren über deren Bedeutung für die ärztliche Tätigkeit.

Der Kurs hat sich erfreulicherweise für viele als ein jährliches Event etabliert, um Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der Endokrinologie zu treffen und sich sowohl persönlich als auch beruflich austauschen zu können.

Wir würden uns freuen, wenn Sie am Freitag, den 15. November auch am Gesellschaftsabend im „mash Stuttgart“ teilnehmen würden, welches sich in unmittelbarer Nähe des Tagungsortes befindet. Für Ihre freie Zeit bietet auch das vielseitige Kulturangebot der Landeshauptstadt Stuttgart eine willkommene Abwechslung. Nach dem aktuellen Ranking ist Stuttgart Deutschlands Kulturmetropole Nummer eins.

In diesem Syllabus, der erneut in Buchformat mit ISBN Nummer herausgegeben wird, finden Sie die im Kurs abgehandelten Themen in Form von Kurzpublikationen. Der Syllabus soll Ihnen die Vorbereitung auf den Kurs erleichtern und bietet die Möglichkeit zum Rekapitulieren und Nachschauen, damit Sie möglichst nachhaltig vom Kurs profitieren.

Wir wünschen Ihnen einen lehrreichen und spannenden Intensivkurs, wertvolle persönliche Begegnungen und einen wunderschönen Aufenthalt in Stuttgart.

Ihre
Jörg Bojunga
Andreas Hamann
Jürgen Honegger
Matthias Kroiß
Christof Schöfl
Vanadin Seifert-Klauss
Elena Tsourdi